anfang zurueck 1 2 3 4 5 6 7 8 9 vor ende
Manufaktur
Stobwasser
 
Objektart
Tablett
 
Material
Weissblech, Bronze, Öl-Lackmalerei
 
Motiv
Sonstiges
 
Titel
Rotes Tablett
 
Bezeichnung
Unbezeichnet
 
Signatur
Unsigniert
 
Maße
H. 4,0cm; B. 64,5cm (ohne Griffe); T. 49,5cm
 
Datierung
Um 1800
 
Besitzer
Richard Borek Stiftung, Braunschweig
 
Beschreibung
Ovales Tablett mit schräg nach oben hin aufsteigendem Rand. Monochrom rot lackiert. Unterseite schwarz. Randeinfassung aus vergoldetem Metall. Handhaben mit jeweils zwei gewundenen Schlangen, die mit ihren Mäulern eine Kugel aus vergoldeter Bronze halten.  Anmerkung: In der zeitgenössischen Literatur ist beschrieben, daß Tabletts mit einfarbiger Lackierung von Stobwasser als reine Gebrauchsgegenstände in großer Zahl hergestellt wurden (durch häufige Benutzung war den meisten Exemplaren dieser Art jedoch kein langes Leben beschieden).
 
Literatur
Richter, Detlev: Stobwasser, Lackkunst aus Braunschweig und Berlin. München 2005, S. 192, Abb. 36